INGO KASTEN

Business Unit Manager IT Services und Technology Solutions

Ansprechpartner für die Industry „IT Services & Technology Solutions“ bei der HAGER Executive Consulting GmbH.

Hager_Ingo Kasten

Telefon: +49 69 95092-163
Büro: Frankfurt/M.
E-Mail HAGER: ingo.kasten@hager-consulting.com
E-Mail HORTON: ingo.kasten@horton-germany.com

Neugier. Erfahrung. Biss. Das sind drei Schlagworte für einen Menschen, der Personalberatung seit vielen Jahren leidenschaftlich lebt. Diese drei Worte umschreiben, worauf es Ingo Kasten ankommt, wenn er etwa für einen IT-Dienstleister den nächsten R&D Manager sucht. Dabei kommen ihm seine Erfahrung bei einem amerikanischen Software-Hersteller genauso zugute wie seine persönliche Reife und Authentizität. Ihn reizt es, immer wieder neue Herausforderungen zu meistern und dabei auch neue Pfade zu betreten.

Lernen Sie einen Experten kennen, der sich wirklich für Sie interessiert.

GELÖSCHT

GELÖSCHT

Curriculum Vitae von Ingo Kasten

Branchenerfahrung:

Ingo Kasten rekrutiert seit über 20 Jahren in den Branchen IT Services und Technology Solutions. Er war selbst fünf Jahre in der IT-Branche als Recruiting Manager beschäftigt und kennt diese Welt durch und durch. Daraus hat sich sein Recruiting-Schwerpunkt konsequent in Richtung Software, IT Services und -Operations sowie Digitale Transformation und Industrie 4.0 entwickelt.

Berufliche Entwicklung:

  • Ausbildung zum Bankkaufmann
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Bankbetriebslehre
  • 1996 Consultant in der Personalberatung
  • 2000 Recruiting Manager bei US-amerikanischem Software Hersteller
  • Seit 2005 HAGER Executive Consulting

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Services

Branchen

Hager_Ingo Kasten

Telefon: +49 69 95092-163
Büro: Frankfurt/M.
E-Mail HAGER: ingo.kasten@hager-consulting.com
E-Mail HORTON: ingo.kasten@horton-germany.com

Nachricht an Ingo Kasten

Datenschutz

Nachhaltigkeit in der Medizinproduktindustrie

Nachhaltigkeit in der Medizinproduktindustrie

Im Interview mit Dr. med. Markus Neumann von der HAGER Life Sciences Practice erläutert Eric De Kesel, beim schwedischen Medizinprodukte-Hersteller Mölnlycke für Nachhaltigkeit zuständig, wie Einwegprodukte dennoch eine gute Öko-Bilanz erzeugen können.