/*==== START BULLHORN AUTOMATION INTEGRATION ====*/ /*==== END BULLHORN AUTOMATION INTEGRATION ====*/

Feuer im Schloss 2023: Die Intelligenz wird künstlich – auch in der Politik?

20/11/2023

Feuer im Schloss 2023: Die Intelligenz wird künstlich – auch in der Politik?

Gastredner Achim Berg (2017 bis 2023 Präsident des Branchenverbands Bitkom)

Am 14. November 2023 fand bereits zum 18. Mal unsere Veranstaltung „Feuer im Schloss“ statt – ein Abend voller inspirierender Gespräche, spannender Diskussionen und einem festlichen Ambiente. Unter dem Motto „Die Intelligenz wird künstlich – auch in der Politik?“ versammelten sich zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer in unserem Firmenhauptsitz in Frankfurt, um gemeinsam einen Abend voller Erkenntnisse und Networking zu erleben.

Der Abend begann mit einer lebendigen Atmosphäre, geprägt von anregenden Gesprächen und guter Stimmung. Wir hießen unsere Gäste, einschließlich namhafter Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik, herzlich willkommen. Sie erwartete ein Abend voller Innovation und Inspiration.

CEO Martin Krill eröffnete den formellen Teil des Abends mit einer kurzen Rückblende auf die Geschichte von „Feuer im Schloss“ und einem Einblick in das diesjährige Motto. In seiner Eröffnungsrede unterstrich er die Relevanz der fortschreitenden Künstlichen Intelligenz mit den Worten: „In einer Welt, in der Intelligenz künstlich wird – auch in der Politik – sind wir herausgefordert, innovative Denkansätze zu entwickeln und aktiv an der Gestaltung der Zukunft teilzunehmen.“

Dabei wurden auch die Fortschritte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz, wie beispielsweise unsere HAGER KI, als ein Beispiel für technologische Entwicklungen genannt, die maßgeblich dazu beitragen können, intelligente und nachhaltige Wege in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft zu ebnen.

Ein Highlight des Abends war zweifellos die fesselnde Präsentation unseres Gastredners Achim Berg. Mit profunder Expertise lieferte er einen umfassenden Überblick über die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Deutschland. Berg beleuchtete die Führungsunterschiede zwischen Merkel und Scholz. Gleichzeitig diskutierte sie die Herausforderungen der Bürokratie in der Politik und analysierte die wirtschaftlichen Belastungen und Chancen in Zeiten des Wandels.

FEUER IM SCHLOSS – Plattform für den Austausch

Die nachfolgende Diskussionsrunde brachte die Perspektiven der Teilnehmenden in den Fokus und betonte die Stärken und Möglichkeiten Deutschlands. Die aktive Beteiligung trug maßgeblich dazu bei, dass die Diskussion produktiv und erkenntnisreich war. „Feuer im Schloss“ fungierte erneut als Plattform für den Austausch von Ideen und die Entwicklung neuer Denkansätze.

Nach diesen anregenden Gesprächen war das Flying Buffet unseres Catering-Services der krönende Abschluss des Abends. Die kulinarischen Köstlichkeiten boten die perfekte Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre weiter auszutauschen und Kontakte zu vertiefen.

Ein Foto des Tischaufstellers der Veranstaltung Feuer im Schloss

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre aktive Teilnahme und ihr Engagement bedanken. Es war uns eine große Freude, Sie nach so langer Zeit wieder persönlich in unserem Firmenhauptsitz begrüßen zu dürfen. Wir hoffen, dass Ihnen der Abend ebenso gefallen hat wie uns. Mögen die Diskussionen und neuen Kontakte Ihnen frische Perspektiven bieten.

Feuer im Schloss 2023 war definitiv ein Erfolg. Wir freuen uns schon, Sie bei künftigen Events wiederzusehen. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft und treiben intelligente, innovative Entwicklungen voran – in der Politik und darüber hinaus.

Weitere interessante Fachbeiträge